Nachhaltige und effiziente Lösungen

Die Schneider Process Automation ist ein Start-Up Unternehmen. Wir haben uns dem Aufbau einer innovativen und wachstumsstarken Organisation verschrieben, das Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe bei der Etablierung von nachhaltigen und effizienten Lösungen im Bereich der Prozessautomatisierung unterstützt.

Dem Shared-Value[1] Konzept folgend möchten wir einen entsprechenden gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Beitrag leisten. Nachhaltige ökonomische und ökologische Konzepte sind daher das erklärte Ziel des Unternehmens. Dies möchten wir durch den Aufbau eines Unternehmens erreichen, in dem eine motivierte und frei denkende Teamkultur herrscht. Neben den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Aspekten ist ein wichtiger Bewertungsmaßstab für das zukünftige Produktportfolio ein verbesserter ökologischer Fußsabdruck der Kunden.


[1]„Das Konzept des Shared Value beinhaltet Richtlinien und Praktiken, die die Konkurrenzfähigkeit eines Unternehmens erhöhen und zugleich die wirtschaftlichen und sozialen Bedingungen der Gemeinschaft verbessern, in der es tätig ist. Dabei konzentriert man sich darauf, die Verbindungen zwischen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Fortschritt zu indentifizieren und zu stärken. Das Konzept basiert auf der Annahme, dass sowohl wirtschaftliche als auch gesellschaftliche Fragen gestellt werden sollten, wenn es um Werte geht. Ein Wert ist dabei der erzielte Vorteil im Verhältnis zu den Kosten. Die Schaffung von Wert ist als Konzept in der Wirtschaft gut etabliert – Gewinne sind die vom Kunden eingenommenen Umsätze abzüglich der Kosten. Gesellschaftliche Fragen aber werden von Unternehmen bislang nur selten aus einer solchen Wertsicht analyisert, was die Verbindung zwischen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Fortschritten verdeckt.

(Harvard Business Manager; Wirtschaft Neu Denken; Edition 3/2012)